Neuzugänge Tests und Bücher aus der Testdiagnostik

Es wird ein Überblick gegeben über die zentralen persönlichkeitstheoretischen Modelle für (Klein-) Kinder, Jugendliche und Erwachsene und die daraus hervorgegangenen psychometrischen Testverfahren. Dabei wird zum einen auf die Problematik der Bedeutungsäquivalenz der Konzeptionen für unterschiedliche Lebensalter eingegangen, die für das Aufzeigen von Entwicklungsverläufen nötig ist. Zum anderen werden methodische und inhaltliche Gütekriterien für Persönlichkeitsmodelle vorgestellt, die zur Verbesserung der Anwendbarkeit von Persönlichkeitsskalen beitragen könnten. Diese werden insbesondere in einer Integration von Erkenntnissen und Konzepten zur Entwicklungspsychopathologie gesehen, um normale und abnorme Persönlichkeitsentwicklung sinnvoll zueinander in Beziehung setzen zu können. Als ein Modell, das diese Kriterien weitestgehend erfüllen kann, wird Cloningers Sieben-Faktorenmodell der Persönlichkeit vorgestellt und den Konkurrenzmodellen und Inventaren des Kindes- und Jugendbereichs gegenübergestellt. Abschließend wird für mehr früh beginnende Längsschnittstudien im Bereich der Persönlichkeitsforschung plädiert, um die grundlegenden Persönlichkeitsmerkmale mit Bezug zur Entwicklung von psychischen Störungen finden zu können.

Enlace web: Neuzugänge Tests und Bücher aus der Testdiagnostik » Blog Archive » Goth, K., Schmeck, K. & Schmid, M. (2011). Skalen zur Erfassung von Persönlichkeit im Kindes- und Jugendalter und deren persönlichkeitspsychologische und psychopathologische Grundlagen. Klinische Diagnostik und Evaluation, 4 (2), 148-175..

 

Contenido seleccionado por Carlos Torrico Psicologo Leganes Madrid España para ePsicologia.eu

Publicado en Sin categoría y etiquetado , , , , , , , , , , , , , , , .